Besuch aus Stuttgart-Heslach

Besuch unserer IKT-Schuhkarton-Partnergemeinde Stuttgart-Heslach am 24./25.10.2015

01 EmpfangAm Samstag den 24. Oktober bereiteten wir uns morgens auf den Empfang unserer Geschwister aus Stuttgart-Heslach vor. Ein bisschen Nebel wurde weggepustet und schon lachte uns die Sonne. Viel früher als erwartet kamen unsere Gäste am Treffpunkt in Piding an. Dort gab es einen herzlichen Empfang mit einem Glas Sekt und für jeden ein Jausensackerl mit einheimischen Spezialitäten zur Stärkung für das bevorstehende Programm.02 Hangar7

Nach einer kurzen Einweisung wurden Klubberl, mit allen Namen versehen, verteilt. 4 junge Geschwister und einer der Väter nahmen das Angebot wahr und fuhren mit 3 Salzburgern zum Hangar 7 und der Aussichtsplattform vom Salzburg Airport.

07 RundgangAlle anderen fuhren im Bus weiter Richtung Stadt. Um 13:30 Uhr startete die Stadtführung am Neutor in Salzburg mit unserem Hirten und weiteren Geschwistern. Ab ging es Richtung Getreidegasse inklusive Einkehr mit einer Schnapsverkostung aus eigener Herstellung. Die Zeit wurde genutzt zum Besichtigen, plauschen und bummeln. Es wurde sehr geschätzt, dass dafür immer wieder genug Zeit eingeplant war. Es folgte eine gemeinsame Fahrt mit der Festungsbahn hoch zur Festung Hohensalzburg. Bei dem Kaiserwetter konnte man fast nicht genug bekommen von der 09 Festungüberwältigenden Aussicht und den einladenden Gastgärten.

Die Tour führte uns weiter durch die Innenstadt über den Petersfriedhof durch die Linzer Gasse zum Hotel. Nach erfolgreichem 13 KastnerCheckIn trafen wir uns an der Hotelbar und gemeinsam ging es zum S’Kloane Brauhaus in der Kastner’s Schenke. Der Wirt bot nach einem sehr guten Menü (Bratl in der Rein) mehrere kurze, interessante Führungen in kleinen Gruppen durch seine Hausbrauerei an. Spät abends ging dann ein toller Tag mit unseren liebgewonnenen, neuen Freunden zu Ende.

Am Sonntag konnten wir gemeinsam einen wunderschönen Gottesdienst mit tatkräftiger Unterstützung der Heslacher im Chor erleben. Mit einem fulminanten Flügerl-Brunch und einem eigens gedichtetem Ständchen für uns, machten sich die „Heslacher“ glücklich und dankbar auf Ihren Heimweg.16 GD
24 BrunchWir freuen uns auf ein Wiedersehen!

Das Orga-Dream-Team (Hanni, Werner, Claudia und Hans)

Fotos vom Heslach-Besuch noch mehrere Fotos von Samstag und Sonntag.